Was haben Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG, und Stefan Hohmann gemeinsam?

Was haben Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG, und Stefan Hohmann gemeinsam?

Laut seinem LinkedIn-Post vom 19.08.2020 zumindest eins: Wir haben beide kein Auto mehr.

Der Lutz-Familienrat habe entschieden, den Dienstwagen (der auch privat genutzt werden darf) abzuschaffen. Ohnehin seien mit dem Wagen in den letzten drei Jahren nur 9.000 Kilometer gefahren worden. Nun fährt die Familie in Berlin mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln und vermehrt mit dem Fahrrad. Dienstlich wird er wohl weiterhin viel Bahn fahren.

Ich selbst habe seit ca. einem Jahr keinen Dienstwagen mehr und in diesem Zuge erste Erfahrungen mit Carsharing gemacht. Damals habe ich einen Account beim Marburger Carsharer scouter eröffnet – und bin rundum zufrieden. Eine ausreichend große Flotte, sodass wir immer in der Nähe einen freien Wagen finden. Die Flottenfahrzeuge haben einen festen Platz. Parkplatzsuche ist also nicht nötig.

scouter unterstützt im Rahmen der CO2-Kompensation das myclimate-Wiederaufforstungsprojekt in Nicaragua. Zusätzlich können sich die scouter-Kunden mit einem Cent pro Kilometer an dem Projekt beteilligen.

scouter_carsharing
Spread the love

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar